Dr. Miriam Katharina Dahm, LL.M.

Qualifikationen

  • Rechtsanwältin
    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft seit 2007
  • Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz seit 2015
  • Lehrbeauftragte an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management seit 2018

Kompetenzen

  • Arbeitsrecht
  • gewerblicher Rechtsschutz (geistiges Eigentum / IP)
  • Kennzeichenrecht (insbes. Marken, Unternehmenskennzeichen)
  • Patent- und Gebrauchsmusterrecht
  • Designrecht
  • Domainrecht
  • Werberecht
  • Recht des unlauteren Wettbewerbs (UWG)
  • Urheberrecht
  • Arbeitnehmererfinderrecht
  • Lizenzvertragsrecht
  • Forschungs- und Entwicklungsverträge
  • Schutz von Know-How
  • Schutz von Betriebsgeheimnissen
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Entwicklung von Schutzrechtsstrategien
  • Anmeldung und Überwachung von Schutzrechten (insbes. Marken und Designs)
  • außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung und Verteidigung von Schutzrechten sowie urheber- und wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen (Abmahnungen, einstweilige Verfügungen, etc.)
  • Veröffentlichungen, Seminar- und Referententätigkeit

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beruflicher Werdegang

  • seit 2017
    Rechtsanwältin und Partnerin in der Kanzlei Verspohl ∙ Goj ∙ Dahm, Duisburg
  • 2015 - 2017
    Rechtsanwältin und Partnerin in der Kanzlei SDS Rechtsanwälte Sander Dahm Schöning Partnerschaft mbB, Duisburg
  • 2014 - 2015
    Rechtsanwältin in der Kanzlei LLR Legerlotz Laschet Rechtsanwälte, Köln
  • seit 2015
    Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz
  • 2013 - 2014
    Rechtsanwältin in der Kanzlei Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  • 2009 - 2012
    Rechtsanwältin in der Kanzlei Frohwitter Patent- und Rechtsanwälte, München
  • seit 2007
    Rechtsanwältin
  • 2002 - 2006
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht von Prof. Dr. Bernd Schildt, Ruhr-Universität Bochum

Ausbildung

  • Regelmäßige spezifische Fortbildungen im Rahmen der Fachanwaltschaft für gewerblichen Rechtsschutz gem. §§ 4, 14h FAO und der Fachanwaltschaft für Arbeitsrecht gem. §§ 4, 10 FAO
  • 2017
    Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht beim Deutschen Anwaltsinstitut e.V.
  • 2015
    Verleihung der Bezeichnung „Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz“
  • 2013
    Fachanwaltslehrgang gewerblicher Rechtsschutz bei der Deutschen Anwalt Akademie GmbH
  • 2007 - 2008
    Weiterbildungsstudium „Gewerblicher Rechtsschutz“ (LL.M.), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
    Masterarbeit: „Der kartellrechtliche Zwangslizenzeinwand im Patentverletzungsverfahren“
  • 2002 - 2007
    Promotion zum Dr. iur. an der Ruhr-Universität Bochum (summa cum laude)
    Dissertation: „Die Pfändungskonstitution gemäß RKGO 1555, Teil 2, Tit. XXII und ihr Verhältnis zum Landfrieden“
  • 2000 - 2002
    Referendariat in Essen mit Stationen bei Aulinger Rechtsanwälte/Notare in Bochum und Hahn & Hahn INC, Intellectual Property Practitioners in Pretoria, Südafrika
  • 1994 - 2000
    Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum

Mitgliedschaften

  • Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Mitglied in der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes e.V. (VPP)
  • Mitglied im Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.

Veröffentlichungen, Seminar- und Referententätigkeit zu folgenden Themen:

  • „Patent- & Rechtswesen“, Master-Studiengang Technologie- und Innovationsmanagement, FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Düsseldorf, SS 2018
  • „Werbung und Marketing von Ärzten - Chancen und Risiken“, ZMGR 06/2017, S. 371
  • „Marken, Namen, Unternehmenskennzeichen“, 09.05.2017, format:gründerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH, Duisburg
  • „Werbung für Ärzte (insbesondere im Internet)“, 01.04.2017, 17. Frühjahrstagung Medizinrecht der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, Leipzig
  • „Marken- und Wettbewerbsrecht“, 06.10.2016, Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg Wesel Kleve, Duisburg
  • „Rechtsverletzungen durch Werbung im Internet“, 27.04.2016, Innovationsforum Niederrhein e.V., Kempen
  • „Abgrenzung zwischen Vermittlung von Beförderungsdienstleistungen/Gelegenheitsverkehr mit Mietwagen“, GRUR-Prax 20/2015, S. 444
  • Kommentar zu EuGH: „Patentverletzungsklage kann trotz Verpflichtung zu FRAND-Lizenzierung zulässig sein“ (Titel der Redaktion), K&R 10/2015, S. 647
  • Anmerkung zu EuGH: „Verpflichtung zur Erteilung von Lizenzen an Dritte zu FRAND-Bedingungen“ (Titel der Redaktion), MMR 9/2015, S. 599
  • „Mittelbare Verwechslungsgefahr bei Serienmarken“, GRUR-Prax 14/2015, S.298
  • „Die Pfändungskonstitution gemäß RKGO 1555, Teil 2, Tit. XXII und ihr Verhältnis zum Landfrieden“, Shaker, 2008

Anschrift

Verspohl • Goj • Dahm
Fachanwältinnen

Düsseldorfer Straße 50
47051 Duisburg

Kontaktdaten

Telefon: 0203 - 280 95 95
Telefax: 0203 - 280 95 96

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.verspohl-goj.de

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 13.00 Uhr
 14.00 - 17.30  Uhr

Freitag
08.30 - 13.00 Uhr